05. - 08. Oktober 2017

#baltichorseshow

05. - 08. Oktober 2017

Abschied von Casall Ask – der Vater geht, die Kinder kommen

In etwa zwei Wochen wird es soweit sein: Eines der besten Springpferde der Welt, der Holsteiner Verbandshengst Casall Ask, verlässt anlässlich des Deutschen Derbys in Hamburg die große Bühne des internationalen Springsports. Für diesen emotionalen Moment hat sich das Team der Holsteiner Verband Hengsthaltungs GmbH und die Vermarktung des Holsteiner Verbandes etwas ganz besonderes einfallen lassen. Denn der Abschied des Hengstes soll zugleich der Karrierestart für acht seiner Nachkommen sein. Und so ist die Idee geboren, am Donnerstag (25. Mai 2017) eine Auktion mit Casall-Fohlen auf dem traditionswürdigen Derby-Platz zu veranstalten. „Der Rahmen einer Global Champions Tour-Etappe vor den Toren seiner Heimat schien uns perfekt geeignet für die Verabschiedung von Casall zu sein. Erste Ideen für eine Fohlenauktion beim Hamburger Derby sind bereits im vergangenen Jahr gereift. Und dann haben wir uns entschieden, diese Fohlenauktion auch ganz Casall zu widmen“, berichtet Norbert Boley, Geschäftsführer der Hengsthaltungs GmbH.


Aus den besten Holsteiner Stämmen
Am Donnerstag, dem Tag der ersten Qualifikation zum Deutschen Springderby und dem Springen der Global Champions League suchen acht streng selektierte Fohlen, die Casall zum Vater haben, einen neuen Besitzer. Und sie wurden nicht „nur“ nach ihrem Vater ausgesucht: Alle Fohlen stammen aus hoch interessanten Mutterlinien. Denn diese sind es ja, die das Holsteiner Springpferd bekanntlich seit Jahren in Folge zu dem erfolgreichsten der Welt machen. „Da die Auktion in diesem Jahr unter der Fahne von Casalls Verabschiedung läuft, haben ausschließlich seine Nachkommen den Weg ins Lot gefunden“, weiß Dr. Jörgen Köhlbrandt, Geschäftsführer der Vermarktungs- und Auktions GmbH in Elmshorn.


Casall und seine Nachkommen, gehören seit vielen Jahren zur absoluten Spitze des internationalen Springsports. Nicht selten ist der mittlerweile 18 Jahre alte Holsteiner im Rahmen der Global Champions Tour und bei Championaten gegen seine Söhne und Töchter angetreten. Wer also auch auf der Suche nach einem potentiellen Weltpferd ist, sollte die Augen offen halten, wenn Dr. Günther Friemel am 25. Mai gegen 17.15 Uhr acht Casall-Fohlen vor dem VIP-Zelt auf dem Hamburger Derbyplatz versteigern wird.


Hier gelangen Sie direkt zum Auktionslot der acht Casall-Nachkommen:
https://www.holsteiner-verband.de/handelsstall-und-auktion/auktionen/auktionslot-hh-derby

Dieses Hengstfohlen aus einer Corrado I-Mutter ist eines der acht Casall-Fohlen, die auf dem Hamburger Derbyplatz in den Auktionsring kommen. (Foto: Bugtrup)